Mesotest (Untersuchung des Dämmerungssehens)

Oft wird das Dämmerungssehen subjektiv falsch eingeschätzt. Mithilfe des Mesotests kann eine objektive Beurteilung stattfinden.

Mit diesem Gerät werden die Sehschärfe in der Dämmerung und die Blendungsempfindlichkeit gemessen. Es ist eine wichtige Ergänzungsuntersuchung zur Tagessehschärfe insbesondere bei Linsen- und Hornhauttrübungen.

Auch zur Erstellung von Gutachten und Eignungstests für Führerschein, Bootsführerschein und Flugtauglichkeit wird diese Untersuchung durchgeführt.